Angebote zu "Navy" (7.328 Treffer)

Continental Clothing Zip-Through Hooded Sweatsh...
Angebot
31,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Perfekt geschnittene, flauschige Kapuzenjacke mit durchgehendem Reißverschluss, geteilten Kängurutaschen und doppellagiger Kapuze mit Tunnelzug. Elastische Rippbündchen an Taschen-, Ärmel- und Hüftabschluss. Material: 80%Baumwolle 20%Polyester Farbe: navy-blau

Anbieter: grundstoff
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Sponsoring-Awareness in der Formel 1
18,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 1,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Grand Prix von Spanien 1968 markierte in der Formel 1 eine neue Zeitrechnung. Lotus-Rennstall Teamchef Colin Chapman schloss einen lukrativen Vertrag mit einer Zigarettenfirma ab, die sodann auf den Lotus-Rennwagen mit Bild und Logo ihrer Zigarettenmarke 'Gold Leaf Navy Cut' werben durfte. Damit stieg zum ersten Mal ein Unternehmen als Sponsor in die Formel 1 ein, welches mit seinen Produkten nicht dem Rennsportsport an sich diente (wie zum Beispiel Reifenhersteller und Ölkonzerne). Die damaligen Reaktionen waren überraschend negativ. Nicht nur Puristen rümpften die Nase über die rollenden 'Glimmstängel', selbst die beiden deutschen Fernsehstationen ARD und ZDF stellten für den Rest der Saison die Übertragung von Formel 1 Rennen ein. Der damalige Kommentar der Verantwortlichen: 'Wir werden keinesfalls diese skandalöse Schleichwerbung unterstützen'. Doch Werbung in der Formel 1 setzte sich auch für Unternehmen durch, deren Produkte nicht direkt mit der Formel 1 in Verbindung zu bringen sind. Waren es 1968 lediglich eine Zigarettenfirma, Reifenhersteller und Ölkonzerne, so sind es in der laufenden Saison 2005 228 Sponsoren. Brauchte 1968 ein Top-Team ca. 65.000 $US, um an der Spitze mitfahren zu können, so sind es 2005 ca. 320 Mio. $US. Das Gesamtbudget der Formel 1 Teams, welches sich beinahe gänzlich aus Sponsorengeldern zusammensetzt, beläuft sich demnach in der hiesigen Saison 2005 auf geschätzte 2,29 Mrd. $US. Aus dieser hohen Summe an Sponsorengelder erwächst quasi ganz automatisch die Frage, ob das Formel 1-Sponsoring auch effektiv ist. Ganz nach dem Motto von Henri Ford und Lord Leverhume: 'I know half of the money I spend on sponsorship wasted, but I don't know which half' thematisiert diese Arbeit die Frage, ob das Formel 1-Sponsoring die gewünschte Werbewirkung seitens der Sponsoren auf die Formel 1 Zuschauer besitzt und wie das Formel 1-Sponsoring eingesetzt werden sollte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Schiesser Herren Bademantel navy 48, blau
Highlight
79,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

- Frottee navy-blauer Herren-Bademantel - stilvoll und besonders komfortabel überzeugt dieser navy-blaue Bademantel anspruchsvolle Herren - mit kontrastfarbenen Paspeln am Leistenabschluss, an den Taschen sowie an den Ärmelabschlüssen - zwei aufgesetzte Taschen im vorderen Bereich - Bindegürtel - praktischer Aufhänger im inneren Nackenbereich - in angenehm weicher, leichter Frottee-Qualität

Anbieter: Bettwaren-Shop.de
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Sponsoring-Awareness in der Formel 1
16,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 1,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Grand Prix von Spanien 1968 markierte in der Formel 1 eine neue Zeitrechnung. Lotus-Rennstall Teamchef Colin Chapman schloss einen lukrativen Vertrag mit einer Zigarettenfirma ab, die sodann auf den Lotus-Rennwagen mit Bild und Logo ihrer Zigarettenmarke 'Gold Leaf Navy Cut' werben durfte. Damit stieg zum ersten Mal ein Unternehmen als Sponsor in die Formel 1 ein, welches mit seinen Produkten nicht dem Rennsportsport an sich diente (wie zum Beispiel Reifenhersteller und Ölkonzerne). Die damaligen Reaktionen waren überraschend negativ. Nicht nur Puristen rümpften die Nase über die rollenden 'Glimmstängel', selbst die beiden deutschen Fernsehstationen ARD und ZDF stellten für den Rest der Saison die Übertragung von Formel 1 Rennen ein. Der damalige Kommentar der Verantwortlichen: 'Wir werden keinesfalls diese skandalöse Schleichwerbung unterstützen'. Doch Werbung in der Formel 1 setzte sich auch für Unternehmen durch, deren Produkte nicht direkt mit der Formel 1 in Verbindung zu bringen sind. Waren es 1968 lediglich eine Zigarettenfirma, Reifenhersteller und Ölkonzerne, so sind es in der laufenden Saison 2005 228 Sponsoren. Brauchte 1968 ein Top-Team ca. 65.000 $US, um an der Spitze mitfahren zu können, so sind es 2005 ca. 320 Mio. $US. Das Gesamtbudget der Formel 1 Teams, welches sich beinahe gänzlich aus Sponsorengeldern zusammensetzt, beläuft sich demnach in der hiesigen Saison 2005 auf geschätzte 2,29 Mrd. $US. Aus dieser hohen Summe an Sponsorengelder erwächst quasi ganz automatisch die Frage, ob das Formel 1-Sponsoring auch effektiv ist. Ganz nach dem Motto von Henri Ford und Lord Leverhume: 'I know half of the money I spend on sponsorship wasted, but I don't know which half' thematisiert diese Arbeit die Frage, ob das Formel 1-Sponsoring die gewünschte Werbewirkung seitens der Sponsoren auf die Formel 1 Zuschauer besitzt und wie das Formel 1-Sponsoring eingesetzt werden sollte.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Fleecejacke navy
Unser Tipp
39,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Fleecejacke navy

Anbieter: modyf
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Sponsoring-Awareness in der Formel 1
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 1,7, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Grand Prix von Spanien 1968 markierte in der Formel 1 eine neue Zeitrechnung. Lotus-Rennstall Teamchef Colin Chapman schloss einen lukrativen Vertrag mit einer Zigarettenfirma ab, die sodann auf den Lotus-Rennwagen mit Bild und Logo ihrer Zigarettenmarke 'Gold Leaf Navy Cut' werben durfte. Damit stieg zum ersten Mal ein Unternehmen als Sponsor in die Formel 1 ein, welches mit seinen Produkten nicht dem Rennsportsport an sich diente (wie zum Beispiel Reifenhersteller und Ölkonzerne). Die damaligen Reaktionen waren überraschend negativ. Nicht nur Puristen rümpften die Nase über die rollenden 'Glimmstängel', selbst die beiden deutschen Fernsehstationen ARD und ZDF stellten für den Rest der Saison die Übertragung von Formel 1 Rennen ein. Der damalige Kommentar der Verantwortlichen: 'Wir werden keinesfalls diese skandalöse Schleichwerbung unterstützen'. Doch Werbung in der Formel 1 setzte sich auch für Unternehmen durch, deren Produkte nicht direkt mit der Formel 1 in Verbindung zu bringen sind. Waren es 1968 lediglich eine Zigarettenfirma, Reifenhersteller und Ölkonzerne, so sind es in der laufenden Saison 2005 228 Sponsoren. Brauchte 1968 ein Top-Team ca. 65.000 $US, um an der Spitze mitfahren zu können, so sind es 2005 ca. 320 Mio. $US. Das Gesamtbudget der Formel 1 Teams, welches sich beinahe gänzlich aus Sponsorengeldern zusammensetzt, beläuft sich demnach in der hiesigen Saison 2005 auf geschätzte 2,29 Mrd. $US. Aus dieser hohen Summe an Sponsorengelder erwächst quasi ganz automatisch die Frage, ob das Formel 1-Sponsoring auch effektiv ist. Ganz nach dem Motto von Henri Ford und Lord Leverhume: 'I know half of the money I spend on sponsorship wasted, but I don't know which half' thematisiert diese Arbeit die Frage, ob das Formel 1-Sponsoring die gewünschte Werbewirkung seitens der Sponsoren auf die Formel 1 Zuschauer besitzt und wie das Formel 1-Sponsoring eingesetzt werden sollte.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Hackett London Quilted Moto Jacket | Größe groß...
Angebot
250,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inspired by classic moto-inspired styling, this jacket is perfect for running weekend errands. Part of our long-standing partnership with Aston Martin, it's designed to a streamlined silhouette with a high zipped fastening and quilted panel detailing. The soft-shell construction is not only lightweight and comfortable but water-repellent too, while zipped pockets will keep your essentials secure. Hackett London Quilted Moto Jacket | Größe groß | Navy/Pwd Blau | Herren

Anbieter: Hackett
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Hackett London Micro Stripe Shorts | Größe 28 |...
Top-Produkt
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

These shorts are woven from the finest cotton for optimum comfort breathability and ease of wear. They feature micro stripe detailing and are cut to a regular fit while detailing is kept to a minimum. Style the with anything from a casual collared shirt and suede loafers to your trusty T-shirt and sneakers combo. Hackett London Micro Stripe Shorts | Größe 28 | Navy | Herren

Anbieter: Hackett
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Hackett London Denim-Hemd Mit Kontrastierenden ...
Angebot
93,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Historically the uniform of American labourers due to its hard-wearing resilience, the denim shirt has remained a staple of casual style. This one is made from cotton finished with a subtle texture and embellished with a neat patterned placket trim. Meanwhile, the slim fit and neat semi-cutaway collar keep it from straying too far into rugged territory. Hackett London Denim-Hemd Mit Kontrastierenden Rändern | Größe 2XL | Navy | Herren

Anbieter: Hackett
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Hackett Mayfair Rollkragenpullover Aus Gestrick...
Beliebt
177,00 € *
ggf. zzgl. Versand

There's something so effortlessly refined about a roll neck silhouette, and this sweater from our luxurious Mayfair collection succinctly captures the appeal. It's crafted from a sumptuous blend that includes wool and cashmere to a ribbed knit for a chunky texture that'll look artfully luxe whether it's teamed with formal wool trousers, cords or jeans. Hackett Mayfair Rollkragenpullover Aus Gestrickter Wolle Und Kaschmirwolle | Größe groß | Navy | Herren

Anbieter: Hackett
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Hackett London Garment-Dyed Stretch Pima Cotton...
Beliebt
209,00 € *
ggf. zzgl. Versand

The Italian-woven pima cotton construction of this blazer results in a super-smooth handle and effortlessly stylish appeal that makes it a great option for smart-casual events. A hint of stretch ensures added comfort while the garment-dyed finish and patch pockets further enhance its relaxed appeal. Hackett London Garment-Dyed Stretch Pima Cotton Baumwolle Blazer | Größe 40 | Navy | Herren

Anbieter: Hackett
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Henley Royal Regatta Full Zip Cotton Sweater | ...
Highlight
90,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Cotton-soft in a classic fit show your support for the Henley Royal Regatta in this handsome sweater. Henley Royal Regatta Full Zip Cotton Sweater | Größe XS | Navy | Herren

Anbieter: Hackett
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Hackett London Giro Inglese Hemd Aus Gebürstete...
Top-Produkt
84,00 € *
ggf. zzgl. Versand

The open-work texture of the Giro Inglese weave lends it a breathable quality and slightly more informal appearance that makes it a must-have for slightly more relaxed occasions. Presented in a choice of fresh ivory or classic navy blue, this shirt is crafted from the finest cotton finished to a softer brushed texture that's ideal for the colder months. Hackett London Giro Inglese Hemd Aus Gebürsteter Baumwolle | Größe Klein | Navy | Herren

Anbieter: Hackett
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot